Wiehltaler Leichtathletik Club 1981 e.V.

Sport in Kindergärten

Sport in Kindergärten

In den Kindertagesstätten:

Ev. Kindergarten "Samenkorn" Wiehl

Kath. Kindergarten "St. Franziskus" Wiehl

Johanniter Kindergarten Börnhausen

AWO Kindergarten Oberwiehl

wird das Fördertraining Leichtathletik angeboten.

 

Vertrag mit KiGa Oberwiehl unterzeichnet

Die sportliche Arbeit läuft schon einige Monate. Nun wurde auch die Zusammenarbeit mit der AWO Eleonore Astfalck Kindertagesstätte per Vertrag vereinbart. Die neue Leiterin der Tagesstätte Kerstin Gross uind die gerade pensionierte ehemalige Leiterin Adelheid Sartor unterzeichneten gemeinsam mit WLC Vorsitzenden Klaus Heinen den Vertrag.

Bild: Im Hintergrund Adelheid Sartor und Kerstin Gross

 

KiGA Samenkorn: Vertragsunterzeichnung perfekt

Die sportlicher Betreuung der Kinder im ev. Kindergarten Samenkorn in Wiehl läuft zwar schon seit ein paar Wochen, die feierliche Vertragsunterzeichnung mit der Leiterin der Einrichtung Frau Heidi Repsch und dem WLC Vorsitzenden Klaus Heinen erfolgte etwas später. Nun ist aber alles perfekt. Beide setzten am Dienstag, den 02.02.16 ihre Unterschriften unter dem Kooperationsvertrag, der langfristig Bestand haben soll.

 

Kindertagesstätte St.Franzikus gehört jetzt dazu

16.03. Wiehl
Die katholische Kindertagesstätte "St. Franziskus" in Wiehl gehört jetzt auch offiziell zum Kindergartenprojekt des WLC. Den Vertrag für die bereits laufende Zusammenarbeit unterschrieben Kita Leiterin
Anna Marie Flohr und WLC Chef Klaus Heinen. St. Franziskus ist jetzt die vierte Wiehler Kindertagesstätte, die mit dem WLC eine Kooperation eingegangen ist. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

 

Beim Familiensportfest hatten alle Spaß

Das 1. Familiensportfest zum 35. jährigen Jubiläum des WLC mußte aufgrund des schlechten Wetters zwar in die Wiehler Sporthalle verlegt werden, aber der Laune tat dies keinen Abruch. Es wurde geklettert und geworfen was das Zeug hielt, denn die rund 30 Kinder und ebenso viele Eltern aus den drei Kooperationskindergärten des WLC zeigten großes Interesse am Sport, da gab es kein Halten. Adelheid Sartor, Leiterin des AWO Kindergartens in Oberwiehl wunderte sich wie gut die Kinder mit den Hockeyschläger umgehen konnten. "Hätte ich nicht gedacht. Ich denke wir sollten schnellstens ein Hockeyspiel anschaffen", so Sartor. Mit Getränken versorgte unsere Geschäftsführerin Rita Heinen die Kinder, denn die "kleinen Körper" verlangten nach Flüssigkeit. Nach 3 Stunden waren dann auch die letzten Kinder "abgekämpft" aber glücklich auf dem Heimweg. Manches Kind hielten dabei stolz seine Urkunde in die Höhe, die es für die erfolgreichen Aktivitäten erhalten hatten. "Es herrschte eine entspannte und freundliche Atmospähre", so Vorsitzender Klaus Heinen. "Es dürfte nicht unser letztes Kindersportfest gewesen sein."