Wiehltaler Leichtathletik Club 1981 e.V.

Sport für Senioren

Seniorensport in Wiehl + Ründeroth

Sport in der Semiorenresidenz der AWO in Wiehl

Donnerstags
, von 10.30 - 11:30 Uhr

Übungsleiter: Axel Scharfschwert und Christine Scharfschwert

Alle interessierten Seniorinnen und Senioren rund um Wiehl sind herzlich eingeladen.

----------------------------------------------------------------------------------------

Sport im AWO Otto Jeschkeit Altenzentrum in Ründeroth

Montags von 10:00 - 11:00 Uhr

Übungsleiter: Christine und Axel Scharfschwert

Auch in der Turnhalle Weiershagen wird das Training zeitweise durchgeführt.

Interessierte Seniorinnen und Senioren aus Engelskirchen sind jederzeit willkommen.

Kooperationsvertrag mit dem AWO Seniorenheim Wiehl

Wiehl 28.10.15
Neue Strategien bestimmen die Zukunft des Vereins. Das Ruder zum "Verein für gesundheitliche Dienstleistungen" wird immer stärker eingeschlagen. Zu dieser Strategie gehört auch die Partnerschaft zwischen dem AWO Seniorenheim in Wiehl und dem WLC. Diese Partnerschaft siegelten Heimleiterin Brigitte Joraschkewitz und WLC Chef Klaus Heinen mit einem Kooperationsvertrag. Zu allererst soll die Sportgruppe "Bewegung und Balance" eingerichtet werden, die von den Übungsleitern Christine und Axel Scharfschwert geleitet werden. Hierfür sollen Heimbewohner und Senioren aus er Umgebung von Wiehl begeistert werden. Weitere Maßnahmen könnten folgen. Langfristig sollen aber Rehamaßnahmen durchgeführt werden, wir kennen sie bereits vom Lungensport. Hierzu werden auch Mitarbeiter aus dem Heim intern und exerten ausgebildet. "Das ist zwar noch ein weiter Weg, aber im Lungensport hatten wir im jahre 2004 auch einmal klein angefangen und heute sind es schon 55 Patienten," stellte Klaus Heinen fest.

siehe auch den Werbeflyer

flyerkh01.pdf [221 KB]

Partnerschaft mit der Seniorenresidenz Ründeroth

Ründeroth 06.11.
Nachdem die Zusammenarbeit mit der AWO Seniorenresidenz in Wiehl sehr gut angelaufen ist, wurde eine weitere Partnerschaft
mit der " AWO Otto Jeschkeit Seniorenresidenz" in Ründeroth besiegelt. Heimleiter Martin Deckers und WLC Vorsitzender Klaus Heinen unterschrieben feierlich den Kooperationsvertrag.
Die Betreuerinnen Frau Schütz und Frau Fleischer sowie zwei "sportliche" Heimbewohner u.a. die 91 jährige Lotte Heller freuten sich über die neue Zusammenarbeit mit dem Wiehltaler LC.
Jeweils Montags werden unsere Übungsleiter Axel und Christine Scharfschwert die Sportstunde leiten.
Erfreulicherweise wurde vom Sportamt Wiehl die Nutzung der Turnhalle in Weiershagen zur Verfügung gestellt, so dass den Senioren künftig ein abwechslungsreiches Sportprogramm geboten werden kann.

K.H.

19.11.15 Seniorensport in Wiehl: Heute Kegeltag

19.11. Wiehl
Seniorensport als "Event" auch in der AWO Seniorenresidenz in Wiehl. Heute trafen sich einige der Senioren im Dorf gemeinschaftshaus in Fischbach zum gemeinsamen Kegeln. Ob im Sitzen oder im Stehen, die Kugeln fanden immer den richtigen Weg und die Kegel fielen mal mehr oder weniger zufriedenstellend. Eines vermissten die Herren jedoch heute: Es fehlten die Seniorinnen.

16.11.15 Training auch in der TH Weiershagen

16.11. Weiershagen
"Da hat man richtig viel Platz," stellte ein Senior von der Otto Jeschkeit Seniorenresidenz in Ründeroth fest, als am
vergangenem Montag erstmals auch in der Turnhalle Weiershagen Sport für die Senioren outgesourct wurde. Vor allem Ballspiele standen hier diesmal auf dem Programm. Die Teilnehmerzahl war beim erstenmal zwar noch überschaubar, aber auch von der Seniorenresidenz in Wiehl gibt es schon Interessenten für diese Trainingsseinheit. "Neue Wege, neue Ideen", erklärte Übungsleiter Axel Scharfschwert. "Da brauch man noch etwas Zeit. Das Training hier soll auch für unsere Senioren zum sportliches Event werden."

 

04.11.15 Freude über die sportliche Abwechslung

Wiehl 04.11.15
Zur ersten Stunde freuten sich 8 Senioren des AWO Pflegeheimes in Wiehl über die willkommene Abwechslung. Das Übungsleiterteam Christine und Axel Scharfschwert hatte im Rahmen des Seniorenprojektes dazu eingeladen. Gymnastik füllte diese erste Stunde aus. "Nun werden wir daran arbeiten, dass auch auswertige Senioren an dieser Sportsunde teilnehmen," erklärte Christine Scharfschwert. Eine dekorative Einladungskarte hat die Arbeiterwohlfahrt freundlicherweise drucken lassen, die in der nächsten Zeit in Wiehl und Umgebung verteilt wird, siehe link.

flyerkh01.pdf [221 KB]