Wiehltaler Leichtathletik Club 1981 e.V.

Sport für Menschen mit geistiger Behinderung

Rehasport für Menschen mit geistiger Behinderung

eine Kooperation zwischen der Fa. HBW GmbH und dem WLC

Interessenten außerhalb der Firma HBW sind natürlich jederzeit herzlich willkommen.

Wo: Sporthalle Wiehl

Wann: Freitags: 16:15 Uhr bis 17:15 Uhr .

Übungsleiterin: Christine und Axel Scharfschwert

Rehasport für Menschen mit geistiger Behinderung

Wiehl 22.05.16
Der Start des Projektes "Sport für Menschen mit geistiger Behinderung" fand einen erfreulichen Anfang. Acht bewegungsfreudige Bewohner der Wohnhäuser der "Haus für Behinderte Wiehl GmbH" hatten sich mit ihren Betreuerinnen zum gemeinsamen Sporttraining eingefunden. Übungsleiterin
Christine Scharfschwert verordnetet zum Start ein Fitnesstraining im Kraftraum der Sporthalle Wiehl, worüber sich auch die Betreuerinnen sehr freuten, da sie sich selbst ebenfalls betätigen konnten. Auch Geschäftsführer Jens Kämper zeigte sich sehr angetan von den Aktivitäten seiner Einrichtungen. WLC Vorsitzender Klaus Heinen möchte diesen Sport für behinderte Menschen zu einem langfristigen Projekt gedeihen lassen. "Der Anfang ist gemacht," so Heinen "Ich bin richtig glücklich, dass wir dieses Projekt zum Laufen gebracht haben. Dieses Pflänzchen muss gepflegt werden."

 

Kooperationsvertrag mit der Firma HBW in Wiehl

07.05.16 Wiehl
Jens Kämper, Geschäftsführer der HBW GmbH in Wiehl Bomig und WLC Vorsitzender Klaus Heinen unterzeichneten feierlich einen Kooperationsvertrag für das Projekt "Sport für Menschen mit geistiger Behinderung", das am Freitag den 22. Mai in der Sporthalle Wiehl starten soll. "Bisher hatte sich in der weiteren Umgebung noch kein Verein für ein solches Projekt zur Verfügung gestellt", stellte Jens Kämper fest. So hat sich Übungsleiterin Christine Scharfschwert für diese Sportstunde sehr viel vorgenommen, da es sich auch für sie um ein völliges Neuland handelt. 3 Betreuerinnen der Firma HBW werden sie dabei unterstützen.